Triest, Borgo Teresiano mit Canal Grande

Hier fühlt man sich fast nach Venedig versetzt. Der Name des Viertels geht auf Maria Theresia zurück, die es erbauen ließ. Am Ende des Kanals steht die Kirche Sant`Antonio Nuovo.