Heiterwang, Kirche Mariä Himmelfahrt

Das kleine Dorf macht einen freundlichen Eindruck. Großartig erhebt sich die Kirche vor der Kulisse der Kohlbergspitze.

Heiterwang, altes Bauernhaus im Unterdorf

Beim Rundgang durch die Straßen spürt man viel alpenländisches Flair.

Heiterwang mit Thaneller

Das Massiv des 2341 Meter hohen Berges schirmt das Tal nach Süden ab.

Heiterwang, Straße zum Heiterwanger See

Eine Abzweigung mit Blick auf den Tauern (1841 Meter). Die Straße geradeaus führt zum Hotel Fischer, dem Campingplatz und dem Nordufer, der Weg rechts zum Südufer. Beide sind durch Wanderwege erschlossen.

Heiterwang, Südufer des Heiterwanger Sees

Eine traumhafte Landschaft, ruhig und erholsam

Heiterwang, Blick vom See zum Pitzenegg (2174 Meter)

Hoch und kolossal ragt der Berg am Ende des Tals auf.

Heiterwang, Campingplatz Heiterwanger See

Auch im Winter stehen Wohnwagen mit Vorzelten und Caravans auf dem Platz. Er ist übersichtlich und sehr ruhig gelegen. Man sieht vorrangig Kennzeichen aus ganz Deutschland und den Niederlanden. Durch den Platz führt der Wanderweg zum Nordufer des Sees.

Heiterwang, Blick über den Heiterwanger See

Gleich neben dem Campingplatz

Lermoos, Blick zum Bahnhof

Oberhalb von Lermoos liegt der Bahnhof an der Danielstraße. Verbindungen gehen von hier nach Reutte in Tirol, mit Anschluss nach Kempten, und nach Garmisch-Partenkirchen, mit Anschluss nach München und Innsbruck.

Lermoos, Hotel Edelweiss

Es befindet sich am Rand von Lermoos an der Danielstraße, zentral und nicht weit weg vom Bahnhof. Das 4-Sterne-Hotel bietet viele Annehmlichkeiten wie Wellness, Squash und einen Minigolfplatz.

Lermoos, Unterdorf

Hier befinden sich Geschäfte und Cafés, die zum Verweilen einladen.

Lermoos, Kirche St. Katharina

Die Kirche ist der Stolz von Lermoos und ragt weithin sichtbar im Oberdorf auf.

Lermoos, Gleitschirmflieger über dem Ort

Wie ein Vogel zu fliegen, hier werden Träume wahr...

Lermoos, Moosweg

Gute Schneebedingungen in Tirol und ein Blick auf das Wettersteingebirge erfreuen das Herz jeden Urlaubers.

Lermoos, Blick auf den Ort

Lermoos ist nicht allzu groß, aber hat ein gutes Fremdenverkehrsangebot und Pisten für Skifahrer.

Lermoos, Loisachbrücke

Im Verlauf des Wanderwegs zwischen Ehrwald und Lermoos überquert man die Loisach, einen Fluss, der in den Tiroler Alpen entspringt und in der Nähe des Starnberger Sees in die Isar mündet.

Ehrwald mit Wettersteingebirge

Von Ehrwald führt ein ebener und dennoch aussichtsreicher Wanderweg nach Lermoos. Hier der Blick auf Schneefernerkopf und Wetterspitzen. Links dahinter, nicht zu sehen, liegt die Zugspitze.

Ehrwald, Schneefernerkopf (2874 Meter)

Ganz oben links ist das Gipfelkreuz zu sehen.

Ehrwald, Gefallenendenkmal am Kirchplatz

Vor einer beeindruckenden Kulisse

Ehrwald, Kirche Unserer Lieben Frau Mariä Heimsuchung

Ihr eindrucksvolles Glockengeläut ist von weither zu hören.

Ehrwald, Pfarrhaus am Kirchplatz

Ein zauberhaftes Beispiel der Alpenarchitektur mit schönen Malereien rund um Fenster und Türen.

Ehrwald, Hotel Zum Grünen Baum

Das 4-Sterne-Hotel befindet sich in zentraler Lage von Ehrwald, da wo Hauptstraße, Innsbrucker Straße und Kirchplatz aufeinandertreffen. Im Haus gibt es auch ein Restaurant. Die Wanderwege und Loipen sind nur einen Katzensprung von hier entfernt.

Ehrwald, Brunnen mit Grubigstein

Ehrwald, Tiroler Wintersportort am Fuße des Wettersteingebirges und der Zugspitze

Ehrwald, Loipenparadies

Rund um Ehrwald und Lermoos gibt es gespurte Loipen in Hülle und Fülle. Langläufer können hier gemächlich ihre Runden ziehen und dabei das schöne Bergpanorama betrachten.