Schwarzwald - Bus und Bahn

Zahlreiche Buslinien verbinden die Städte und Ortschaften des Schwarzwaldes miteinander. Oft starten sie an den Bahnhöfen, sodass ein problemloses Umsteigen gewährleistet ist. Aufgrund der hohen touristischen Anziehungskraft fahren einige Linien auch am Wochenende im häufigeren Takt. Natürlich sind manch abgelegenere Dörfer und Siedlungen weniger gut angebunden. Es gibt viele Haltestellen, die sich sehr gut als Start- oder Endpunkt einer Wandertour eignen. Für die optimale Reise- oder Ausflugsplanung steht die Auskunft auf www.bahn.de bereit.

 Karlsruher S-Bahnen in Freudenstadt Stadtbahnhof

Nach wie vor gibt es auch etliche Orte, die mit der Bahn erreichbar sind. Eine besonders lohnende Strecke ist die Schwarzwaldbahn von Offenburg nach Singen. Sie überwindet einen Höhenunterschied von mehreren hundert Metern und passiert dabei zahlreiche Tunnels. Darüber hinaus ist die Trasse sehr kurvenreich und lässt schöne Aussichten auf die Landschaft zu. Freudenstadt mit seinem großen Marktplatz und der einzigartigen Umgebung ist direkt von Karlsruhe und Stuttgart her erreichbar.

Gengenbach

Gerade im Südschwarzwald gibt es noch eine Reihe an Strecken, die nicht nur Bahnfans begeistern. Von Freiburg im Breisgau kommt man ganz bequem über den Titisee nach Seebrugg am Schluchsee. Im äußersten Südwesten fährt die SBB von Basel über Lörrach nach Zell im Wiesental. So kann man geruhsam anreisen und gleich auf Schusters Rappen zu einer Tour starten.