Schwarzwald - Tourismus

Der große Aufschwung kam durch den Tourismus, der mit dem Bau von Eisenbahnstrecken Einzug hielt. Generationen von Deutschen verbrachten hier ihre Ferien. Und auch Urlauber aus dem benachbarten Ausland wie Frankreich und der Schweiz, aber auch aus den USA und Japan entdeckten die wohltuende Ruhe und Gemütlichkeit nach und nach für sich.

Vogtsbauernhof bei Gutach

Nach dem Zweiten Weltkrieg versuchten viele Schwarzwaldorte, dem steigenden Bedarf an Betten Rechnung zu tragen. Dabei wurde auf naturverträgliche Belange keine Rücksicht genommen. Nicht selten wurden hässliche Betonklötze hochgezogen, die keinen Bezug zur ursprünglichen Bebauung hatten. Doch bald erkannte man den Fehler und reduzierte die Zahl der Stockwerke. Ab den Achtzigerjahren findet man wieder harmonische Apartmentanlagen und Ferienhäuser, die Mensch und Natur in Einklang bringen. Heute gibt es im Schwarzwald Naturschutzgebiete und einen umweltfreundlichen Tourismus. Gar ein Nationalpark ist in neuerer Zeit im Gespräch.