Dresden, archäologische Ausgrabungen im Stadtzentrum

Seit September 2013 finden rund um Kulturpalast und Frauenkirche Ausgrabungen statt.

An der Grabungsstelle erhält man einen Einblick in die Räume der Gebäude. Erhalten sind noch viele Details wie Böden, Fenster und Türen.

Die ans Tageslicht beförderten Grundmauern stammen von der historischen Altstadt Dresdens, die im Zweiten Weltkrieg zerstört wurde.

 Auf Informationstafeln in verschiedenen Sprachen kann man nachlesen, was sich hier tut.

Die entdeckten Häuser sind vom 13. bis 18. Jahrhundert erbaut worden.