Aschaffenburg, das Schloss Johannisburg

Es wurde von 1605 bis 1614 im Stil der Renaissance durch den Baumeister Georg Ridinger oder Rüdinger (geboren 1568 in Straßburg, gestorben 1617 in Aschaffenburg) erbaut.

Bis zur Auflösung des Heiligen Römischen Reiches im Jahre 1803 war das Schloss eine Residenz der Erzbischöfe und Kurfürsten von Mainz. Von 1814 bis 1918 gehörte es dem Königshaus von Bayern.

Durchgang zum Innenhof

Brücke über den Schlossgraben

Details