Bad Wilhelmshöhe, Schloss Wilhelmshöhe

Das Schloss wurde Ende des 18. Jahrhunderts im Auftrag von Wilhelm I. von Hessen-Kassel, auch Landgraf Wilhelm IX. erbaut. Später wurde es von Jérôme Bonaparte, dem König von Westphalen genutzt.

 Hier befinden sich die Antikensammlung und die Gemäldegalerie, Sammlungen wertvollen Geschirrs sowie von Skulpturen und Figuren.