Anlegestelle für Ausflugsschiffe in Königstein

Die beiden Anlegestellen für größere Schiffe sind nur ein paar Schritte vom Bahnhof entfernt.

Hier macht der Raddampfer auf seiner Fahrt von Dresden nach Bad Schandau einen Zwischenhalt.

Wer kennt nicht die Festung Königstein? Von der Anlegestelle läuft man etwa eine Stunde den Berg hinauf.

Der Dampfer "Pirna" ist eine echte Rarität und wurde im Jahre 1898 erbaut.

Zur Alternative steht eine Fahrt mit dem Ausflugsschiff nach Hrensko. Einmal in der Woche geht es noch weiter bis Decin.