Parkanlagen von Schloss Weesenstein

370 Jahre nach der Besitzergreifung durch die Herren von Bünau wurde das Schloss Weesenstein 1772 von der Familie von Uckermann übernommen.

Unter ihrer Führung entstand ein herrschaftlicher Landschaftspark, wo das Element Wasser eine zentrale Rolle spielt.

Hier werden Gartenträume wahr.

 Allerhand Kleinode lockern die Stimmung auf.

Im Teehaus konnten sich die Schlossherren den Nachmittag versüßen.

 Der Springbrunnen wird, ähnlich einer Insel, fast komplett von der Müglitz umflossen.

Er ist reich mit Blumen ausgeschmückt.

Noch im Herbst zeigen sich die wunderschönsten Blüten.

Das Bett der Müglitz wurde nach der Flut von 2002 umfassend saniert.