Rund um den Dresdner Neumarkt

Auf dem bis in die neunziger Jahre brachliegenden Platz sind die alten Bürgerhäuser rekonstruiert worden. Hotels, Cafés und feine Geschäfte füllen die Bauwerke mit Leben.

Unübertroffen und weltberühmt ist nach wie vor die 2005 wieder eingeweihte Frauenkirche...

In ihrem Schatten lässt sich das ein oder andere Getränk genießen, mit Blick auf die Statue des großen Reformators Martin Luther.

Palaisartige Gebäude umgeben den gesamten Platz.

Wo noch nicht gebaut wurde, tauchen die Reste des alten Dresden bei Ausgrabungen wieder auf.