Silves Panorama

Am Ortseingang aus Richtung Algoz befindet sich ein Parkplatz mit guter Aussicht auf die Stadt.

 Kathedrale und die maurische Burg geben ein beachtliches Bild ab.

Bedeutend für die Geschichte von Silves: Die ehemalige Korkproduktion "Fábrica do Inglês" (gelb). Von 1999 bis 2009 wurde das Gelände durch Restaurants und ein Museum genutzt. Seither wartet es auf einen neuen Betreiber.

In Nähe zum Steinkreuz "Cruz de Portugal" hat sich eine Siedlung entwickelt, die nun den Namen des Denkmals trägt.

Hinter Silves beginnt die Serra de Monchique. In dieser Gegend leben viele Leute nach wie vor vom Handwerk und der Landwirtschaft.

Von hier kann man bis zum höchsten Berg der Algarve schauen (902 m).